Don Hertzfeldt

Konzentriert und ausschweifend, detailverliebt und ins Epische driftend, kindlich absurd und existenzielle Tiefen auslotend: Seit 1995 gestaltet der Kalifornier Don Hertzfeldt (*1976) Filme, die es davor so nie gegeben hat. Die in Kooperation mit VIS Vienna Independent Shorts veranstaltete In Person-Schau zeigt von 27. bis 30. Mai 2015 zum ersten Mal in Österreich einen Überblick über das Schaffen des Künstlers. Im Rahmen einer Master Class wird Don Hertzfeldt darüber hinaus über seinen kreativen Prozess, seine Arbeit an The Simpsons und der Graphic Novel The End of the World sprechen – sowie ein jüngstes, in Sundance prämiertes Werk World of Tomorrow präsentieren.

 

Don Hertzfeldt © OEFM/Eszter Kondor
Alejandro Bachmann, Don Hertzfeldt © OEFM/Eszter Kondor
Don Hertzfeldt © OEFM/Eszter Kondor
Don Hertzfeldt © OEFM/Eszter Kondor
Alejandro Bachmann, Don Hertzfeldt © OEFM/Eszter Kondor
© VIS / Valentin Eisen
© VIS / Valentin Eisen
Daniel Ebner, Alessandra Thiele © ÖFM/Eszter Kondor
Don Hertzfeldt, Regina Schlagnitweit © ÖFM/Eszter Kondor