Programm Februar 2018

Un eroe dei nostri tempi (Ein Held unserer Tage), 1955, Mario Monicelli
I soliti ignoti (Diebe haben's schwer), 1958, Mario Monicelli (Foto: Deutsche Kinemathek)
9. Februar bis 1. März 2018

Mario Monicelli

Die menschliche Komödie

Mario Monicelli war eine Ausnahmegestalt des italienischen Kinos: ein fortschrittlicher Geist und Zeitgenosse, dessen Schaffen über mehr als ein halbes Jahrhundert die italienische Politik und Geschichte aus einer marxistisch-humanistischen Perspektive heraus begleitend kommentierte, zumeist in Gestalt populärer Komödien mit den Stars der jeweiligen Epochen. [...]
Der Mandarin, 1918, Fritz Freisler
23. und 26. Februar 2018

Nach dem Großen Krieg

Filme von Fritz Freisler und James Whale

"Der Erste Weltkrieg", schrieben Elisabeth Büttner und Christian Dewald in Bezug auf das Kino nach 1918, "teilt die Zeitrechnung in zwei Epochen. Die Beziehungen, die Wahrnehmung, das Denken sind grundsätzlich erschüttert, müssen sich neu zusammensetzen." Aus Anlass des Jubiläumsjahres von 1918/1938 zeigen wir zwei Filme, die davon sprechen, wie der Krieg in den Köpfen und in den Körpern fortdauert. [...]
The Illiac Passion [Fragment], 1964–67, Gregory J. Markopoulos (Kadervergrößerung ÖFM)
Zyklisches Programm | Jeden Dienstag

Was ist Film: Programm 49-54

Mit Werken von Stan Brakhage, Peter Hutton, Joris Ivens & Mannus Franken, George Kuchar, Richard Leacock, Len Lye, Gregory J. Markopoulos, Jonas Mekas, Hans Richter, Paul Sharits, Karl Valentin [...]