The Salvation Hunters / The Case of Lena Smith (Fragment)

Josef von Sternberg
Preis: EUR 19,90
Bevor er sich mit Der blaue Engel seinen Platz in der (Ton-)Filmgeschichte sicherte, drehte Josef von Sternberg eine Reihe herausragender Stummfilme. Die vorliegende Edition vereint den ersten und letzten davon in digital restaurierter Fassung, ergänzt durch einen neuen Videoessay der Filmhistorikerin Janet Bergstrom. The Salvation Hunters – das selbstfinanzierte Regiedebüt Sternbergs – wurde für seinen lyrischen Realismus u.a. von Charles Chaplin bewundert und erscheint hier mit einer neuen Musik des preisgekrönten österreichischen Komponisten Siegfried Friedrich. Das einzige erhaltene Fragment von The Case of Lena Smith gibt die k.u.k.-Erinnerungen des in Wien geborenen Regisseurs lebhaft wieder.
 
"Probably the most important DVD release of last year"
(Jonathan Rosenbaum/Cinema Scope)

"Ein Highlight, das in jede Filmsammlung gehört" (Filmdienst)

"Einer der besten modernen Stummfilm-Scores der letzten Jahre" (nmz neue musikzeitung)
 
Edition Filmmuseum 105
Herausgeber: Österreichisches Filmmuseum in Zusammenarbeit mit dem UCLA Film & Television Archive (Los Angeles) und dem Theatermuseum der Waseda-Universität (Tōkyō)
The Salvation Hunters (1925, Josef von Sternberg) 70 min | The Case of Lena Smith (Fragment) (1929, Josef von Sternberg) 4 min | Josef von Sternberg, Salvation Hunter (2016, Janet Bergstrom) 32 min

Sprache: Englisch
Untertitel: Deutsch, Französisch
All Regions, 4:3 PAL, Musik von Siegfried Friedrich zu The Salvation Hunters (optional)
20-seitiges zweisprachiges Booklet mit Texten von Janet Bergstrom und Siegfried Friedrich
(in deutscher und englischer Sprache)
 
Bei Kauf der DVD zusammen mit dem Buch Josef von Sternberg. The Case of Lena Smith im Filmmuseum: 29,90 €
 
In den Warenkorb
Zusätzliche Materialien