Programm Dezember 2021 / Jänner 2022


Aufgrund des bundesweiten Lockdowns können unsere geplanten Vorführungen bis voraussichtlich 12. Dezember 2021 leider nicht wie geplant stattfinden. Unser Programm wird wie angekündigt fortgesetzt, sobald wir wieder öffnen können. [...]
 

Bis 22. Dezember 2021

VALIE EXPORT

VALIE EXPORT gilt weltweit als eine der einflussreichsten Künstler*innen, in ihrer Arbeit verbinden sich multimediale Kunstpraxis und Theorie mit einem feministischen Anliegen. In ihren Ausdrucksformen – darunter Zeichnung, konzeptuelle Fotografie, Installation, Skulptur, Performance – spielen Film und Video eine zentrale Rolle. Als eine der größten Transgressiven in der Kunst überschreitet sie damit beständig Medien und Kategorien wie analog/digital, physisch/virtuell. [...]
Bis 12. Jänner 2022

Billy Wilder

"Nobody's perfect!", lautet die gefeierte Schlusspointe seines Komödien-Welterfolgs Some Like It Hot (1959) mit Marilyn Monroe, aber der Weg zum Hollywood-Ruhm führte für Billy Wilder (1906–2002) über Perfektionismus. Unsere Auswahl aus seinem Werk versucht, alle Epochen seines Entwicklungsprozesses abzubilden. [...]
Bis 9. Jänner 2022

Collection on Screen

John Cassavetes

Manchmal steckt in den Filmen, die das Österreichische Filmmuseum bewahrt, auch ein Stück lokale Kinogeschichte. Die Kinoarbeiten von John Cassavetes befinden sich geschlossen in der Sammlung des Filmmuseums, dass sie überhaupt in Österreich verfügbar sind, verdanken wir aber anderen. [...]
23. und 24. Dezember 2020

Weihnachten im Filmmuseum

Zu Weihnachten – mit einem Termin am frühen Nachmittag des 24.12. – präsentieren wir den MGM-Klassiker The Wizard of Oz (1939). Ab heuer wird zudem am Vorabend ein Weihnachtsfilm der ganz anderen Art gezeigt: Nicolas Winding Refns ungewöhnliche Wikinger-Odyssee Valhalla Rising (2009). [...]

Zyklisches Programm

Was ist Film 21-30

Mit Werken von Kenneth Anger, Martin Arnold, Stan Brakhage, Robert Breer, Cinématographe Lumière, Joseph Cornell, Aleksandr Dovženko, Georges Franju, Ernie Gehr, Peter Hutton, George Kuchar, Gregory J. Markopoulos, Jonas Mekas, Pat O'Neill, Charles Ridley, Paul Sharits, Michael Snow, Andy Warhol [...]

Folgende geplanten Programme können leider nicht wie geplant stattfinden. Wir arbeiten an Möglichkeiten, diese im nächsten Jahr nachzuholen. Das Punto y Raya Festival 2021 wird stattdessen am 27. und 28. November online stattfinden.
 

ONLINE

Punto y Raya Festival 2021

Abstract Art in Motion

Punto y Raya ist eine internationale Plattform, die sich der Förderung, Bildung und Produktion von audiovisueller Kunst widmet: Form, Farbe, Bewegung und Klang, ohne repräsentative Darstellungen in Bild und Ton! Die siebte Ausgabe des Festivals wird von 27. bis 28. November online stattfinden: www.puntoyrayafestival.com. [...]
VERSCHOBEN AUF 2022

Collection on Screen

Len Lye

Len Lyes einzigartigen Filme sind schon lange Teil der Sammlung des Filmmuseums, das zudem Lyes rares Studienmaterial beherbergt, dem das dritte Programm dieser Schiene gewidmet wird. [...]
VERSCHOBEN AUF 2022

VALIE EXPORT Symposium

Mit einem hochkarätig besetzten Symposium wollen wir VALIE EXPORTS Werk beleuchten. [...]
VERSCHOBEN AUF 2022

Films You Cannot See Elsewhere

Amos-Vogel-Atlas Kapitel 6: Wendepunkte

Zum Ende des Jubiläumsjahres 2021 nehmen wir im Amos-Vogel-Atlas mit drei ausgewählten Programmen noch einmal querschnittsmäßig die Bandbreite und Vielseitigkeit seines prägenden kuratorischen Wirkens in den Blick. [...]
VERSCHOBEN AUF 2022

Werkstattgespräche mit Filmpionierinnen

Die Drehbuchautorin Hilde Berger

In einer Reihe von zehn je zweistündigen Werkstatt-gesprächen sollen Filmpionierinnen auf die Bühne geholt werden: Die Weitergabe des Feuers, einen Abend lang. Alles beginnt mit einem Drehbuch, also beginnt die Reihe mit der Drehbuchautorin, Schriftstellerin und Schauspielerin Hilde Berger. [...]