Programm September / Oktober 2021

(3. September bis 20. Oktober 2021)

9. September bis 20. Oktober 2021

Jan Troell & Bo Widerberg

Gemeinsam leiteten Bo Widerberg (1930–1997) und Jan Troell (*1931) Anfang der 1960er den Aufbruch zu einem modernen schwedischen Kino ein, unabhängig voneinander feierten sie in den nächsten Dekaden Welterfolge bei Kritik und Publikum mit preisgekrönten Klassikern wie Elvira Madigan (Widerberg, 1967) oder Utvandrarna (Emigranten, Troell, 1971). Beide Regisseure verblüfften dabei immer wieder durch die außerordentliche Vielseitigkeit und Vielschichtigkeit ihrer Werke, die trotz der ganz unterschiedlichen Handschrift von einem packenden kritischen Humanismus geeint sind. [...]
3. bis 8. September 2021

Films You Cannot See Elsewhere

Amos-Vogel-Atlas Kapitel 5

Im Sommer 2021 ist eine Delegation der Zapatistischen Armee zur Nationalen Befreiung (EZLN) zur "Eroberungsreise" nach Europa aufgebrochen und plant dabei auch eine friedliche Invasion Österreichs. Das Filmmuseum begrüßt die freundlichen Invasor*innen mit einem Vogel-Atlas, der revolutionären Klassikern des Dritten Kinos gewidmet ist, die Amos Vogel zu den Zentralwerken des zeitgenössischen subversiven Films zählte. [...]

Neue Reihe ab 4. September 2021

Collection on Screen

Mit Herbst 2021 startet das Österreichische Filmmuseum die neue Reihe Collection on Screen, die sich jeden Sonntag anhand unserer eigenen Sammlung mit Filmgeschichte auseinandersetzt. Zum Start der Reihe werden diesmal gleich zwei Module präsentiert, die sich ganz unterschiedlichen Aspekten unserer Sammlung widmen: "Neorealismo" und "Positionen. Renate Bertlmann, Tatjana Ivančić, Maria Lassnig". Nach dem Auftaktwochenende am 4. und 5. September wird das Filmmuseum jeden Sonntag Collection on Screen-Programme präsentieren.
 
16. bis 18. September 2021

Felix Salten und das Kino

Mit seinem Buch Bambi feierte der Autor Felix Salten (1869–1945) einen Welterfolg, der von Walt Disney als Zeichentrickfilm adaptiert wurde. Als eine Schlüsselfigur der Wiener Moderne wirkte Salten aber auch selbst fürs Kino. Zur Finissage der Ausstellung "Im Schatten von Bambi. Felix Salten entdeckt die Moderne" im Wien Museum MUSA und der Wien­bibliothek im Rathaus zeigt das Filmmuseum drei Filme mit Begleitprogramm. [...]
2. Oktober 2021

Lange Nacht der Museen

In mehreren Programmen bieten wir vielfältige Einblicke in unsere Arbeit. [...]
3. Oktober 2021

Filmmuseum on Location

"Blind Husbands" im Wiener Konzerthaus

Am 3. Oktober findet im Wiener Konzerthaus im Rahmen von Film + Musik live die Premiere unserer restaurierten Fassung von Erich von Stroheims Blind Husbands statt. Es spielt ensemble recherche unter der Leitung von Nacho de Paz, Musik (2021) von Andreas Eduardo Frank. [...]
7. und 8. Oktober 2021

Annik Leroy

Utopie und Entzauberung

Die Belgierin Annik Leroy (*1953), ein zu lange gehütetes Geheimnis des europäischen Kinos, gehört zu jenen Filmemacherinnen, die in der Auf­nahme einer Landschaft oder eines Gesichts die ganze Gewalt der Ge­schichte miterzählen. In ihren Filmen entwirft sie ein hochkomplexes, nie­mals versöhntes Bild Europas. [...]
Jeden Dienstag

Zyklisches Programm

Was ist Film 1–14

Mit Werken von Kenneth Anger, Martin Arnold, Stan Brakhage, Luis Buñuel, Cinématographe  Lumière, Émile Cohl, Bruce Conner, Joseph Cornell, Charles Dekeukeleire, William Kennedy  Laurie Dickson/Edison Kinetograph, Aleksandr Dovženko, Carl Theodor Dreyer, Marcel Duchamp,  VALIE EXPORT, Robert J. Flaherty, Robert Frank, Jean Genet, Richard Leacock,  Fernand Léger &  Dudley Murphy, Étienne-Jules Marey, Jonas Mekas, Georges Méliès, Marie Menken, Robert Nelson, Don A. Pennebaker, Man Ray, Hans Richter, Leni Riefenstahl, Jack Smith, Michael Snow,  U.S. Government Office of War Information, Dziga Vertov, Jean Vigo [...]