La viaccia (Das Haus in der Via Roma), 1961, Mauro Bolognini

La viaccia (Das Haus in der Via Roma)

Mauro Bolognini. IT, 1961, 35mm, sw, 102 min. Italienisch mit engl. UT
 
La viaccia ist eine Romanadaption von Mario Pratesis L'eredità (1889) mit Jean-Paul Belmondo und Claudia Cardinale. Es geht um Patriarchalismus, Territorium und Erbzwist. Angesiedelt im Jahr 1885 in der Landschaft rund um Florenz zeigt der Film eine raue Realität, die von Interessenkonflikten gezeichnet ist. Die Diskrepanz zwischen Land und Stadt und der Untergang einer Familie aufgrund fehlender Bindung und Solidarität sind die Leitlinien von La viaccia. Jeder agiert gegen jeden, Lichtblicke erweisen sich als trügerisch. Mauro Bolognini setzt die literarische Vorlage des großen Mario Pratesi stilsicher um und liefert eindrucksvolle Bilder einer harten Realität des Überlebenskampfes. Im Corriere della Sera ist beim Erscheinen des Films von einer Bildbesessenheit bei der Suche nach Atmosphäre die Rede. Die Hauptdarsteller Belmondo und Cardinale sind herausragend und tragen zur Überzeugungskraft von La viaccia bei. (C.Hö.)
 
Courtesy Cineteca Nazionale