DuEls, 2024, Jonas Åkerlund © Antero Hein
Got Me Started, 2023, Gordon von Steiner (Musik: Troye Sivan)
Generator, 2024, Léa Ceheivi (Musik: Justice)
Afro Promo #1 Kinglady, nora chipaumire, 2016

ImPulsTanz presents
Tanzfilme und Musikvideos

12. bis 28. Juli 2024

Mittlerweile ist es eine schöne Tradition geworden, dass das ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival, das seit 1984 zeitgenössischen Tanz und Performance aus aller Welt nach Wien bringt, filmische Beispiele dieser Kunstsparte im Filmmuseum präsentiert. In diesem Jahr bietet das von ImPulsTanz zusammengestellte Filmprogramm besondere Einblicke in die Bandbreite zeitgenössischer Choreografie und deren Spiel mit der Kamera, von aktuellsten Musikvideos über filmische Adaptionen ortsspezifischer Arbeiten bis zu Portraits großer Künstlerinnen: DuEls begleitet hautnah eine Tanzperformance im Museum, Eszter Salamon konfrontiert die berühmte Grotesktänzerin der Moderne, Valeska Gert, mit historisch aufgeladener Architektur und nora chipaumire zeigt uns das Geschehen hinter den Kulissen einer ihrer Performances, afrofuturistische Figuren und eine Hommage an die Grande Dame des zeitgenössischen afrikanisches Tanzes, Germaine Acogny. Robert Dornhelm wiederum hat der Tochter von Vaslav Nijinsky, Kyra Nijinsky, schon 1981 ein filmisches Monument gesetzt. (Andrea Pollach)

Als Gäste werden Eszter Salamon (im Gespräch mit Claudia Slanar), Robert Dornhelm (im Gespräch mit Jutta Kofler), Damien Jalet (im Gespräch mit Eva Sangiorgi) sowie die Kurator*innen Therese Pointner und Christoph Etzlsdorfer erwartet.
 

In Kooperation mit ImPulsTanz, hosted by ray

Alle Vorstellungen im Rahmen von ImPulsTanz presents im Filmmuseum finden bei freier Sitzplatzwahl statt.

#PUNK

(2020, 35 min)

A Barely Lit Path

(2023, 5 min)

Afro Promo #1 Kinglady

(2016, 11 min)

Back On 74

(2023, 4 min)

Big Hammer

(2023, 3 min)

CASTIGO

(2023, 3 min)

Chastity

(2023, 3 min)

COCKTAIL D'AMORE

(2023, 3 min)

Dizzy

(2024, 3 min)

DuEls

(2024, 60 min)

Generator

(2024, 4 min)

Got Me Started

(2023, 3 min)

Illusion

(2024, 3 min)

KARMA

(2024, 3 min)

Mama's Eyes

(2023, 3 min)

NOT waiting

(2023, 8 min)

Nothing to Declare

(2024, 4 min)

Onetwostep

(2023, 3 min)

oral

(2023, 4 min)

Padam Padam

(2023, 3 min)

Reappearance

(2022, 37 min)

rentrer chez moi

(2024, 4 min)

RITUAL (evocation)

(2024, 6 min)

She Dances Alone

(1981, 87 min)

She's On My Mind

(2023, 3 min)

Shiver

(2024, 5 min)

Skipping Like A Stone

(2023, 5 min)

Sommerspiele

(2023, 26 min)

Tokyo Calling

(2023, 3 min)

Try Me

(2023, 4 min)

Tuta Gold

(2024, 3 min)

Wendorlan (Scope Vid)

(2024, 7 min)

X-Ray

(2024, 3 min)

Yxguden

(2023, 4 min)
Innerhalb der Schau sind die Filme in der Reihenfolge ihrer Programmierung angeordnet.
Filmdauer: 63 min
Fr, 12.07.2024 20:30
Eszter Salamon in Gespräch mit Claudia Slanar
Filmdauer: 58 min
Sa, 13.07.2024 18:00
In Anwesenheit von Theresa Pointner und Christoph Etzlsdorfer
Filmdauer: 48 min
Sa, 13.07.2024 19:30
In Anwesenheit von Theresa Pointner und Christoph Etzlsdorfer
Filmdauer: 87 min
So, 21.07.2024 20:30
Robert Dornhelm im Gespräch mit Jutta Kofler
Filmdauer: 60 min
So, 28.07.2024 20:30
Damien Jalet im Gespräch mit Eva Sangiorgi