Was das Atelier mit mir macht, 1979, Renate Bertlmann © Renate Bertlmann

Filme von Renate Bertlmann

Was das Atelier mit mir macht Kamera: Reinhold Bertlmann. AT, 1979, DCP (von Super-8), Farbe, 8 min
Zärtliches AT, 1976, DCP (von Super-8), Farbe, 22 min
Performing Visual Poetry AT, 1977, DCP (von Super-8), Farbe, 23 min
Ohne Titel AT, 1980, DCP (von Super-8), Farbe, 5 min
 
Renate Bertlmann hat ihre "Zärtlichen Objekte" oft fotografisch inszeniert. Im Film Zärtliches geraten die Objekte, Schnuller und aufgeblasene Präservative, in Bewegung, was ihnen eine irritierende Lebendigkeit verleiht und Fragen nach Machtverhältnissen und Körperlichkeit aufwirft. Das Kräfteverhältnis zwischen Ost und West wird in Performing Visual Poetry im übertragenen Sinn thematisiert, wenn sich Bertlmann und die russische Künstlerin Rimma Gerlovina gegenübersitzend und auf Schreibmaschinen tippend in einer endlosen Papierschleife verheddern. Das Künstlerinnenatelier ist schließlich Ausgangs- und Endpunkt des Programms, vom produktiven Chaos zur kontemplativen Stille. (A. P.)
 
Anschließendes Gespräch zwischen Christiana Perschon und Renate Bertlmann am 26.9., Einführung von Andrea Pollach am 10.10.