Hypernormality, 2022, Jordan I. Cardoso

Programm 2: Into the Groove – International Music Video Highlights

I Hate My Shelf Andreas Nilsson. Musik: Röyksopp. SE, 2022, DCP, Farbe, 3 min
Good Ones Hannah Lux Davies. Musik: Charli XCX. US, 2021, DCP, Farbe, 3 min
Working for the Knife Zia Anger. Musik: Mitski. US, 2021, DCP, Farbe, 5 min
Postman Kid.Studio. Musik: Toro y Moi. US, 2022, DCP, Farbe, 3 min
Читаю реп (I read rap) Sergii Chebotarenko. Musik: alyona alyona. UA, 2021, DCP, Farbe, 3 min
Prada/Rakata Frederick Heyman. Musik: Arca. NL, 2021, DCP, Farbe, 5 min
Stars Light Up (Посмотри на небо) Sergey Kostromin. Musik: Kedr Livanskiy. RU, 2021, DCP, Farbe, 3 min
Only Seeing God When I Come Constantine // Spence. Musik: Sega Bodega. GB, 2021, DCP, Farbe, 3 min
Hypernormality Jordan I. Cardoso. Musik: Ö. FR, 2022, DCP, Farbe, 15 min
Racked Anna Himma. Musik: Tommy Cash. EE, 2021, DCP, Farbe, 4 min.
Fils de joie Henry Scholfield, Luc Van Haver, Coralie Barbier, Paul Van Haver. Musik: Stromae. BE, 2022, DCP, Farbe, 4 min
Dreamcatching Felix Geen. Musik: Magdalena Bay. US, 2022, DCP, Farbe, 4 min
Look Doss. Musik: Doss. US, 2021, DCP, Farbe, 3 min
SAOKO Valentin Petit. Musik: ROSALÍA. FR, 2022, DCP, Farbe, 2 min
 
Wir rasen mit der spanischen Ausnahmekünstlerin Rosalía über die bekannteste Brücke Kyivs, tauchen mit der venezolanischen Ikone Arca in schaurig-schöne Sphären ein und tanzen mit der US-amerikanischen Indie-Queen Mitski ekstatisch durch Raum und Zeit: Nach einem gefeierten Late-Night-Screening dieser internationalen Musikvideo-Highlights bei den diesjährigen Vienna Shorts gibt es nun die Möglichkeit, diese vielfältige Auswahl an zeitgenössischen Musikvideos auch im "Unsichtbaren Kino" zu bewundern. Ein abwechslungsreicher bis ikonischer Querschnitt aktuellen Schaffens. (C.E.)
 
Einführung von Theresa Pointner und Christoph Etzlsdorfer

In Kooperation mit ImPulsTanz und Vienna Shorts, hosted by ray